Freitag, 12. April 2013

Frühlingsgefühle im Panda Gehege

Hallo meine Lieben,

Frühling = schwer vermisst.
Ein schönes Zeichen das der Frühling näher rückt sind Frühlingsgefühle wie nun unlängst im Panda Gehege. Im Anschluß der originale Text incl. Quelle zu den Bildern.


 
Freude im Tiergarten Schönbrunn: Die beiden Pandas Yang Yang und Long Hui haben sich am Sonntag und Montag mehrmals gepaart. Nichts Ungewöhnliches bei vielen Säugetieren, aber etwas ganz Besonderes bei den Großen Pandas. „Die Paarungszeit bei den Pandas ist nur einmal im Jahr und ausgesprochen kurz. Die Weibchen sind nur zwei bis drei Tage empfängnisbereit“, erklärt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Bereits seit etwa einer Woche haben die Pfleger erste Anzeichen bemerkt: In dieser Zeit sind die Tiere unruhig, fressen wenig, markieren viel und geben, im Gegensatz zum Rest des Jahres, viele Laute von sich.
Nun heißt es abwarten. Erst in drei bis sechs Monaten wird sich zeigen, ob die Paarung erfolgreich war. Die stark schwankende Tragzeit bei den Großen Pandas ist auf eine sogenannte „verzögerte Einnistung“ zurückzuführen. Dabei ruht die befruchtete Eizelle einige Zeit in der Gebärmutter, bevor sie sich einnistet und weiterentwickelt. Schratter: „Seit der Abreise von Fu Hu im letzten November waren Yang Yang und Long Hui wieder regelmäßig beisammen. Obwohl Pandas Einzelgänger sind, harmonieren unsere beiden auch außerhalb der Paarungszeit. Etwa alle drei Jahre werden Panda-Weibchen im Freiland trächtig. Erneuter Nachwuchs würde also dem natürlichen Rhythmus entsprechen.“
Der Große Panda gehört zu den bedrohten Tierarten. Nur rund 1600 Tiere leben in freier Wildbahn. Um ihre Population auf einem stabilen Niveau zu halten, setzt man in den meisten Zoos und Zuchtstationen auf künstliche Besamung. Dem Tiergarten Schönbrunn ist es mit der Geburt von Fu Long am 23. August 2007 und von seinem Bruder Fu Hu am 23. August 2010 bereits zweimal gelungen, diese Tierart auf natürlichem Wege zu züchten. Diese zoologische Sensation ist in keinem anderen Zoo in Europa bis jetzt geglückt. Die beiden Jungtiere leben mittlerweile in China.
Fotos zur honorarfreien Verwendung: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky
 
 
Dann drücken wir mal die Daumen und hoffen das es Nachwuchs gibt.
Einen schönen Frühlingsbeginn
wünschen Euch
Lys + Olli

Mittwoch, 10. April 2013

TIERFILMTIP 1 - Die Legende der Wächter

Hallo meine Lieben,

Wie ich bereits angekündigt hatte, gibt es einige neue Sparten, so das hier ein wenig Abwechslung rein kommt. Schwerpunkt bleibt aber Tiere.

Na das hoffe ich doch.

Ja, Lys. Also TIERFILMTIP 1 ist mein persönlicher Lieblingstierfilm "Legender der Wächter", was auf eine Bücherreihe basiert. Es ist ein Animationsfilm und handelt von Eulen.

Story:
Die junge Eule Soren hört gerne von seinen Vater spannende Geschichten über die Wächtereulen von Ga`Hoole. Eines Nachts fallen Soren und sein Bruder kludd aus den Nest und werden entführt. Damit beginnt das große Abenteuer um die Legende der Wächter.

Trailer:

 
 
Fazit: Ein aussergewöhnlicher film von dem man nicht weiß was er sein möchte. Für jüngere oder für ältere Zuschauer? Beide finden ihren Teil darin, wobei ich auch sagen muss das der Film im Kino tatsächlich etwas geschnitten war, damit er kinderfreundlich bleibt. Zu Recht wie ich auf DVD gesehen habe. Das ändert nichts daran, das der Film optisch eine Wucht ist, eine spannende Story erzählt, einen tolle Synchro und einen tollen Soundtrack bietet. Ein film den jeder gesehen haben sollte.
 
Tierfaktor: 100%, da nur Tiere und keine Menschen.
 
Bewertung:
5/5 Sternen
 
 
Liebe Grüße von
Lys + Olli



Dienstag, 2. April 2013

Pelikan Nachwuchs

Hallo meine Lieben,
schön das Ihr wieder da seid. Wie Ihr seht ist der Schrifttyp nun geändert und ich hoffe es liest sich jetzt wieder angenehmer. Was haben wir heute, Lys?

Heute gibt es 2 ganz tolle Fotos aus meinen Nachbargehege. Naja was heißt Nachbarn, sind schon etwas weiter weg, aber nicht sooooo weit.

Bei der größten Pelikanart, den Krauskopf Pelikanen gab es gleich doppelten Nachwuchs. Innerhalb von 4 Tagen sind 2 Küken geschlüpft. Hast Du bei Deiner Geburt eigentlich auch so ausgesehen, Lys?

Ich? Nein. Ich hatte mehr Federn, aber die kommen ja bei ihnen ja schnell.


 
Einen schönen abend
wünschen Euch
Lys + Olli


Montag, 1. April 2013

Kein Aprilscherz

Hallo meine Lieben,
lange ist es her und wie Ihr sehen könnt, hat sich hier sehr viel verändert.

Wurde ja auch mal Zeit.

Dein Schnabel ist mal wieder zu vorlaut, Lys.

Ist er gar nicht. War eine offene und ehrliche Meinung.

Ist ja gut. Also lass uns mal unsere Leser durch den neuen Blog führen.

Ich fange an! Also links und rechts haben wir jetzt Verwandte von mir.

Sehen süß aus. Oben befindet sich nun ein Player, da ich schon immer mal Musik auf meinen Blog haben wollte. Wenn es Euch stört könnt ihr sie schnell mit einen Klick links oben ausschalten.

Oder durch die in Zukunft wechselnden Stücke klicken. Ich bin sicher bald ist für jeden was dabei. Ich mag ja total die süße Lunascape Sängerin. Die hat eine sooooooo tolle Stimme.

Ich wiederum mag die Agony Klavierstücke. Aber gut. Weiterhin seht Ihr den neuen Header, mit alten bis aktuellen Fotos von mir und Lys, wobei die Beiden Großen links und rechts unsere aktuellsten sind.

Wie Du grinst!

Das ist ein Lächeln, lieber Lys, Du hingegen siehst immer ernst aus.

Versuch Du mal mit einen Schnabel zu grinsen oder gar zu lächeln!

Ist ja gut. So und zu guter Letzt sind alle ehemaligen Seitenoptionen wie Label, Posts, Follower usw. jetzt ganz unten. Und oben in der Leiste unter dem Header befindet sich jetzt der Link zum Tierpark Schönbrunn, der bekanntlich Lys Heimat ist. Da werde ich noch einiges dran machen und wir würden uns freuen wenn Ihr da hin und wieder mal hingeht, denn auch dort gibt es immer wieder was Neues zu entdecken.

Bevor Olli es vergisst. Ganz unten ist jetzt auch ein Translator der den Text in viele Sprachen umwandelt, weswegen nicht mehr in Englisch geschrieben wird. Du, Olli, Pinguinisch ist nicht dabei.

Das ist schade. Vielleicht noch einen kleinen Hinweis zum 2 Blog, den Geschichtenblog. Da laufen bereits auch die Veränderungen und wenn es soweit ist werdet Ihr benachrichtigt und Ihr werdet überrascht sein. Lys, was tut sich hier in Zukunft?

Viiiiiiiiel mehr als sonst. Also erstmal bleibt es ein Tierblog, das heißt wir Tiere sind weiterin der Schwerpunkt hier. Aber es wird viele ungewöhnliche Beiträge als auch Tips aller Art usw. geben und zum 1 Jährigen eine ganz, ganz tolle Verlosung.

Und das wird der 13 April sein. Soviel für heute und an dieser Stelle möchten Lys und ich und bei jemand Besonderen bedanken. Jemand der diesen neuen Blog erst möglich gemacht hat.

 
Ein ganz großes 

 
an B.
Das war super!!!
 
 
Weiterhin wünschen wir Euch alle Frohe Ostern, wenn auch erst heute statt Sonntag und wir hoffen ihr genießt diese Zeit. Und anstatt ein normales Osterbild zu nehmen, präsentieren wir Euch einfach mal ganz tolle (Eier) Bilder von Eric Isselee, einen der großartigsten Tierfotografen unserer Zeit.
 
 
FROHE OSTERN
 
 
 
Schopfkarara

 
Turakos

 
Gänsegeier

 
Königsgeier

 
Darwin Nandu

 
Und natürlich ein (Brillen)Pinguin.
 
 
 

Für heute heisst es Auf Wiedersehen sagen, denn der liebe Olli ist immer noch krank, was auch der Grund ist warum es länger still war. Der Winter hat übel zugeschlagen, aber es geht Olli bereits viel besser sonst wären wir heute nicht hier.
 
Schönen Feiertag noch.
 
 
Lys + Olli